MENÜ

Untitled Document

Sich selbst etwas Gutes tun

5 Wege, gesünder zu leben

1. Beweg Dich: Ganz egal, ob Du für mehrere Marathons hintereinander trainierst oder den Weg zum Kühlschrank in Ausfallschritten bewältigst – Dein Ziel sollte eine halbe Stunde Bewegung pro Tag an 5 Tagen in der Woche sein.

2. Verzichte auf Crash-Diäten: Sie sind meist radikal, eintönig und haben mit einer ausgewogenen Ernährung nicht viel zu tun. Denn oft musst Du dafür eine ganze Nahrungsmittel-Gruppe vom Speiseplan streichen. Diese Diäten sind meistens nicht nachhaltig (und auch nicht gesund. Denn wenn man die Kalorienzufuhr plötzlich drastisch reduziert, kann sich dadurch der gesamte Stoffwechsel verlangsamen).             

3. Ommm: Stress hat einen großen Einfluss auf unser körperliches und geistiges Wohlbefinden. Darum ist es wichtig, dass Du Dich immer wieder entspannst. Mach doch mal einen Spaziergang, hör Musik oder meditier in Deiner Lieblingsunterhose.

4. Iss jeden Tag Obst und Gemüse in verschiedenen Farben: rot, grün, orange, gelb, weiß und violett. Denn je mehr verschiedene Sorten Du zu Dir nimmst, desto größer ist auch die Bandbreite an Nährstoffen, die Du isst (oder trinkst).

5. Tritt nicht auf Schnecken. Denn danach fühlst Du Dich schrecklich. Und die Schnecke sich auch.