MENÜ

Untitled Document

Zurück zur Übersicht

Mandel-Grießbällchen mit Mangosalat

von Nicole

Was ist drin?

1 Vanilleschote
500 ml innocent Mandeldrink
2 EL brauner Zucker
1 Prise Salz
100 g Weichweizengrieß
200 g W.K. Kellogg No added sugar Crunchy Müsli Cacao & Hazelnut
1 Mango
3 Stiele Minze
1 EL Limettensaft

Wie wird’s gemacht?


  1. Halbiere die Vanilleschote der Länge nach und kratze das Vanillemark heraus.
  2. Koche den Mandeldrink mit dem Vanillemark, dem Zucker und einer Prise Salz auf und rühre den Grieß mit einem Schneebesen in den leicht köchelnden Mandeldrink ein.
  3. Lass den Grieß noch einmal aufkochen und danach für etwa fünf Minuten auf kleinster Stufe quellen. Vergiss nicht, gelegentlich umzurühren.
  4. Für den Mangosalat schäle und entkerne die Mango und schneide das Fruchtfleisch in Würfel. Wasche nun die frische Minze, schüttle sie trocken und hacke die Blätter fein. Vermenge Mango und Minze und rühre den Limettensaft unter bis alles gleichmäßig vermischt ist.
  5. Nachdem der Grießpudding ausgekühlt ist, kannst Du ihn in 8 Portionen aufteilen und draus kleine Kugeln rollen. Wälze die Kugeln abschließend im Müsli, bis sie gleichmäßig damit eingehüllt sind.
  6. Richte die Mandel-Grießbällchen auf dem Mangosalat an und denke daran, sie nicht unbedingt alle gleichzeitig in Deinen Mund zu stecken. Auch wenn es schwer ist, dem zu widerstehen – Du schaffst das.